Poetry Slam im AWO Jugendzentrum KastanienHaus am Wall

Das Beat Café in der Mittelstraße am Treffpunkt hat seit kurzem geschlossen. Bisher fanden dort regelmäßig die beliebten Poetry Slam Abende statt. Nun ist der Veranstalter auf der Suche nach neuen Räumlichkeiten im AWO Jugendzentrum KastanienHaus am Wall gelandet.

Der erste wortmächtige Abend findet am Dienstag, 26.09.2017 statt. Einlass ist ab 19.00 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr.

Der Eintritt kostet 5,- € pro Person. Der Veranstalter freut sich auf die neuen Räumlichkeiten und hofft, dass sich viele Zuhörer auf den Weg in das Jugendzentrum machen. Die Veranstaltung soll dann zukünftig alle zwei Monate an gleicher Stelle stattfinden.


Seniorentreff – Schach für Hobbyspieler

Wenn Sie Grundkenntnisse haben und gerne einen Schachpartner treffen möchten, sind Sie hier richtig. Sie können in zwangloser Runde Ihre Kenntnisse ausprobieren und auch gemeinsam Aufgaben lösen. Dieses Angebot bietet das AWO Seniorenzentrum KastanienHaus am Wall an. Im Oktober trifft man sich und erlernt die Spielzüge unter fachkundiger Anleitung.

Ab 17.10.17 findet dieser Treff immer dienstags von 14.00 – 17.00 Uhr alle 14 Tage statt.

Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 05261-5601 oder info [at] kastanienhaus.de

 

 

 


Freie Plätze beim Gedächtnistraining

Im AWO Seniorenzentrum KastanienHaus am Wall sind montags im Kurs Gedächtnistraining noch Plätze frei. Ganzheitliches Gedächtnistraining ist eine Kombination aus Bewegung und Denksport. Es dient zur körperlichen und geistigen Fitness, egal in welchem Alter. Die grauen Zellen werden auf Trab gebracht, die geistige Leistung gefordert und gefördert. Mit Spaß, Freude und ganz ohne Leistungsdruck wird hier trainiert. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Dieser Kurs findet immer montags in der Zeit von 16.00 bis 17.30 Uhr statt.

Anmeldung und Infos unter Tel. 05261-5601 oder info [at] kastanienhaus.de


Bridge für Anfänger

Bridge ist ein erlernbares und interessantes Kartenspiel. Wer geistig fit bleiben und nette Menschen kennenlernen möchte, ist hier genau richtig. Lernen Sie Bridge spielen und verbringen Sie einen netten Vormittag unter Anleitung mit Gleichgesinnten! Wer Lust und Zeit hat, der kommt immer donnerstags in der Zeit von 10.00 – 12.00 Uhr ins AWO Seniorenbegegnungszentrum KastanienHaus am Wall.

Spielbeginn ist am Donnerstag, 21. September um 10.00 Uhr.

Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 05261-5601 oder info [at] kastanienhaus.de



Außergewöhnlicher Film in Lemgo

Der Film „Drei Söhne“ zeigt die Auseinandersetzung dreier Kinder von Holocaust-Überlebenden mit den Erlebnissen ihrer Eltern  – Künstler und Künstlerinnen allesamt.

Als vor Jahren der Künstler Szymon Laks in Lemgo auftrat, entstanden bleibende Kontakte, die von Teda Wellmer und den „Frauen für Lemgo“ weiter getragen wurden. Die Musik Szymon Laks, Komponist und Dirigent im Männerchor von Ausschwitz II, wurde dokumentiert und schließlich entstand aus diesen Kontakten heraus die Idee für einen Film, in dem tiefe Einblicke in das Denken und Fühlen der zweiten Überlebendengeneration vermittelt werden.

Vor dem Filmstart am Mittwoch, 13.09.2017, 17:00 Uhr im HANSA-Kino wird es im Kinosaal ein kurzes Interview mit der Initiatorin Teda Wellmer und der Regisseurin Birgit-Karin Weber geben. Im Anschluss an den Film wird Gelegenheit sein, die Eindrücke zu besprechen und zu diskutieren – auch dann noch mit der Regisseurin.

Der Film ist übrigens von der Filmbewertungsstelle als „besonders wertvoll“ eingestuft worden. Organisiert wird die Veranstaltung von den „Frauen für Lemgo“ und der „Lippischen Gesellschaft für Politik und Zeitgeschichte“.

Eintritt: 5.00 Euro (Schülerinnen und Schüler frei)


Inklusives Stadtfest – AWO-Kastanienhaus ist dabei

Am 09. und 10. September feiert Lemgo das zweite inklusive Stadtfest für Menschen mit und ohne Behinderung, aller Generationen, Religionen und Kulturen. Das Motto des Festes ist „Wir Menschen sehen alle eine Sonne“. Es ist ein Zitat des berühmten Lemgoers Engelbert Kaempfer. Selbstverständlich ist die AWO dabei. Am Sonntag ist das Kastanienhaus geöffnet und vor dem Haus auf dem Wall ist die „Sportbühne“ aufgebaut. Von 12.00 bis 16.00 Uhr findet dort die „Familiale“ statt. Ab 17.00 Uhr spielt die „Mehrgenerationen-Combo“.

Das Inklusive Stadtfest beginnt schon am Samstagabend ab 18.00 Uhr auf der Bühne auf dem Marktplatz mit einem attraktiven Musikprogramm. Sonntagmorgen ist dort Gottesdienst. Rund 100 Stände und Angebote erwarten die Besucherinnen und Besucher. Auf fünf Bühnen gibt es Sport, Tanz, Musik und Unterhaltung. Also, Langeweile und Hunger oder Durst werden nicht aufkommen.

Um genauer in das Programm hineinzusehen, hier alle Einzelheiten.


1 von 3212345678910...2030...Letzte »