Traditionelles Päckchenpacken des AWO-Ortsvereins

Schon früh am Morgen wurden im KastanienHaus am Wall Lebensmittel angeliefert und Päckchen, buntes Geschenkpapier mit Schleifen bereit gelegt. Kurz darauf begannen wieder viele Helfer und Helferinnen des AWO-Ortsvereins die traditionellen Weihnachtspäckchen zu füllen und weihnachtlich zu verpacken. “Unsere Helferinnen und Helfer sind schon seit Jahren immer wieder dabei. Darum klappt alles auch so reibungslos”, betont die Ortsvereinsvorsitzende Ursula Rebbe.

“Die Weihnachtspäckchen werden in den nächsten Tagen bedürftigen Familien zukommen”, erklärt Vorstandsmitglied Hans-Werner Meier. Ein Teil der Päckchen kann im Büro des Ortsvereins im KastanienHaus abgeholt werden und zwar am Montag, 02.12.2019, von 10:00 bis 12:00 Uhr und Dienstag von 10:00 bis 12:00 Uhr und auch nachmittags von 14:00 bis 16:00 Uhr. Andere Päckchen werden über den Stadtteiltreff Biesterberg verteilt.

Beim gemeinsamen Pausen-Frühstück der Helferinnen und Helfer bedankte sich Gisela Kehl vom AWO-Vorstand für die freudige und reibungslose Arbeit, vor allem aber auch beim Lebensmittel-Markt Voth für die Unterstützung und auch Spende. (Weitere Informationen)

Auf jeden Fall wünsche der AWO-Ortsverein allen Familien eine besinnliche Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest.