Weitersagen: FSJ und BFD im KastanienHaus

Intergeneratives Theater

Viele kennen eine junge Schulabgängerin oder einen Schulabgänger, vielleicht sogar in der eigenen Familie oder im Bekanntenkreis. Viele junge Leute würden sich gerne beruflich durch eigene Erfahrungen noch besser orientieren. Manche müssen auch erst einmal noch auf ihren Studienplatz warten. Für all die hat das “KastanienHaus am Wall” ein attraktives Angebot.

Petra Junghans, die Einrichtungsleiterin, weist darauf hin, dass gerade das intergenerative AWO-Begegnungszentrum “KastanienHaus am Wall” für ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) oder den Bundesfreiwilligendienst (BFD) hervorragende Möglichkeiten bietet. Gerade im KastanienHaus könne man nahezu einmalige Erfahrungen sammeln, sich dabei weiterbilden und durch den Kontakt mit ganz unterschiedlichen Menschen aller Altersgruppen viel Freude und Spaß gewinnen.

“Das Konzept des intergenerativen Begegnungszentrums gibt es nur selten in Deutschland”, betont Petra Junghans. Und gerade deshalb ergäben sich viele neue Möglichkeiten, sich kreativ einzubringen, sich sozial zu engagieren, auch Verantwortung zu übernehmen und dadurch für das spätere Studium oder die Berufswahl zu profitieren.

Die AWO bietet  dabei Taschengeld, Fahrtkostenerstattung, Verpflegungsgeld und soziale Absicherung.

Wer Interesse hat, meldet sich am besten im

AWO KastanienHaus am Wall

Frau Petra Junghans

Kastanienwall 7-9, 32657 Lemgo

Tel: 05261 5601