Kontakte über Smartphones ermöglichen

Die Kontaktmöglichkeiten sind wegen der hohen Corona-Infektionszahlen in Lippe noch weiter eingeschränkt worden. Gut, dass es wenigstens Ersatz-Kontakte und Informationen durch Smartphones und iPhones gibt. Damit diese Möglichkeiten auch von vielen genutzt werden können, bietet das AWO-KastanienHaus am Wall seit langem Hilfestellungen an – in dieser Zeit natürlich nur “online” in Form von “Smartphone-Übungen“.

Bis jetzt gibt es dort fünf Übungsbeispiele:

  1. Schnellzugriff einrichten auf Smartphone-Bildschirm am Beispiel der Internet-Plattform vom AWO-KastanienHaus
  2. Bei Neuigkeiten auf der AWO-Internetseite Benachrichtigung per E-Mail erhalten.
  3. Fotos machen und sie anschließend verschicken.
  4. QR-Code-Scanner installieren und nutzen

Es besteht zudem die Möglichkeit, per E-Mail-Nachricht direkt Fragen zu stellen oder Anregungen zu geben für weitere Übungen.

Die direkte E-Mail-Adresse lautet: AWOlemgoMedien@web.de