Ferienspiele 2018 sind eröffnet

Begrüßungsgäste. Norbert Wellmann (AWO-OWL) zweiter von rechts

Bei schönstem Sommerwetter sind vor dem KastanienHaus am Wall die Ferienspiele 2018 eröffnet worden. Der Vorsitzende des AWO-Bezirksverbands OWL begrüßte die Kinder, Eltern und die anderen Begrüßungsgäste. Er bedankte sich beim KastanienHaus-Team für die umfangreichen Vorarbeiten, so dass mehr 60 verschiedene Angebote entwickelt werden konnten. Er hob einige besonders spannende Veranstaltungen hervor und auch das Mitmach-Programm der ersten Woche, der „Wallwoche“, und lobte als Neuerung, dass am Ende Motto-Tage und Tage der offenen Tür zum Kennenlernen des Jugendzentrums stattfinden.

Für die Stadt Lemgo wünschte die stellvertretende Bürgermeisterin Veronika Sauerländer allen Kindern und Jugendlichen viel Spaß und tolle Erlebnisse. Sie bedankte sich ganz besonders bei den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern.

Die KastanienHaus-Leiterin Petra Junghans hob das gelebte Miteinander von Jung und Alt in vielen der Angebote hervor und bedankte sich bei den Kooperationspartnern vom Jugend-Rote-Kreuz, den Pfadfindern und der Stiftung Eben-Ezer.

Und dann konnte es losgehen. Schnell waren die Tische mit den Kreativangeboten in den Zelten, die Schminktische, der Kletterbaum oder das Jonglierseil besetzt. Die Kleineren vergnügten sich lieber in der großen Hüpfburg.

Bildergalerie (Vergrößern durch Anklicken)


Barbara Salesch liest aus ihrem neuen Buch

„Ich liebe die Anfänge“, ist der Titel des Buches von Barbara Salesch, aus dem sie am Mittwochabend, dem 18.07.2018, ab 19:30 Uhr im KastanienHaus liest.

Sie erzählt, wie befreiend Neuanfänge sein können – für Frauen, die ihr Leben neu entwerfen möchten.


Ferienspiele 2018 beginnen mit der „Wallwoche“

Um 14:00 Uhr werden am ersten Ferienmontag, dem 16. Juli,  die Lemgoer Ferienspiele 2018 eröffnet. Eine Woche lang gibt´s Spiel, Spaß und Kreativität auf dem Kastanienwall! 
Jeden Nachmittag kannst Du unter einer großen Anzahl an kostenlosen Mit-Mach-Angeboten auswählen.

Ein besonderes Highlight ist sicherlich in diesem Jahr das Kunstprojekt „Lust auf Kunst“  mit der bekannten Fernsehrichterin Barbara Salesch. Das Kunstprojekt für Kinder ab 8 Jahren beginnt am Mittwoch, 18.07.2018 um 14 und geht bis bis 16.30 Uhr.

Neben „Lust auf Kunst“ und „ Brodelnder Hexenkessel“ ist ein weiterer Höhepunkt der Woche am Freitag, 20.07.2018, um 17 Uhr, das Sauresani Theater mit Jens Heuwinkel und dem Stück „Watuschecks verrückte Städte“.

Weitere Unterstützung erhalten wir in Form von Mitmach- Angeboten von dem Wohnverbund
der Stiftung Eben- Ezer, dem BdP-Pfadfinderstamm Martin-Luther King Lemgo und dem deutschen Jugendrotkreuz.

Für die Kinder gibt es kalte Erfrischungen im „Kinderkochzelt“ und für Eltern und Großeltern fairen Kaffee und Kuchen im Begegnungscafe.

 

 

Ferienspiel-Wallwoche
vom 16.07.-20.07.2018 täglich
von 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr
auf dem Lemgoer Kastanienwall mit
tollen Mit-Mach-Aktionen.


Das gab´s noch nie: Beatboxen im Kastanienhaus

Die mehrfachen Deutschen Meister, Europameister und Vize-Weltmeister im Beatboxen kommen nach Lemgo. Sie treten im Lemgoer Sommertreff-Programm zweimal auf dem Marktplatz auf und sie führen im Jugendzentrum im Kastanienhaus einen Workshop durch, an dem Jugendliche ab 10 Jahren teilnehmen können.

Was „Beatboxen“ ist? „Beim Beatboxing oder Beatboxen werden Drumcomputerbeats – zuweilen auch Scratches oder Schlagzeug- und andere Perkussionsrhythmen, seltener auch weitere Instrumente und andere Klänge – mit dem Mund, der Nase und dem Rachen imitiert. (Wikipedia) 

Inzwischen hat sich Beatboxen in vielen unterschiedlichen Varianten zu einer immer populärer werdenden Kunstform entwickelt. Das Duo 4xSAMPLE Beatboxcrew aus Berlin gehört zur internationalen Spitzengruppe. Hier stellt sich die 4xSAMPLE Beatboxcrew vor.

Das Duo 4xSAMPLE Beatboxcrew tritt am Mittwoch, den 11.07. um 17.00 Uhr auf dem Marktplatz auf mit einem Mitmachprogramm für Kinder und mit einer großen Show am Freitag, den 13.07. ab 20:00 Uhr. (Programm des „Lemgoer Sommertreff 2018“)

Im Sommertreff-Programm heißt es: Mando und ChloroPhil  sind unumstritten das erfolgreichste BeatboxDuo Deutschlands. Dank ihrer großen Experimentierfreude, ihrem Feingefühl für clevere musikalische Arrangements und ihrer sicheren Bühnenpräsenz entsteht eine brillante Show, die weit über den Tellerrand des Beatboxens hinausgeht. Ein Erlebnis für jeden, der sich gerne verzaubern
lässt.

Der Workshop findet statt am Samstag, 14. Juli 2018 von 11-14 Uhr im Jugendzentrum KastanienHaus am Wall (Kastanienwall 7, 32657 Lemgo) für alle ab 10 Jahren. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Und es ist kostenfrei.

Es sind noch Plätze frei!

Alle Infos bei:

Alte Hansestadt Lemgo, Kultur
Marktplatz 1
32657 Lemgo

Kontakt:
tel. 05261 / 213 273
E-Mail: L.Rehberg©lemgo.de


Anmeldungen für Ferienspiele nun auch online

Viele werden es als Erleichterung betrachten. In diesem Jahr könnt Ihr Euch online für die Ferienspiele anmelden und Eure Lieblingsangebote buchen.
Hierzu gehst Du auf die Internetseite: www.mitmachaktion-lemgo.de. Dort bist du auf unserem neuen Ferienspiel-Anmeldeportal.

Hier legst du dir einen eigenen Benutzernamen an, d.h. du gibst deinen Namen, die Adresse, dein Geburtsdatum, eine E-Mailadresse und eine Telefonnummer, unter der wir dich oder jemand bei dir zu Hause erreichen können, ein. Du erhältst eine Bestätigungsmail, um die Registrierung abzuschließen.

Nun kannst du deine Wünsche eintragen. Du kannst auch Freundeslisten anlegen, wenn du mit Geschwistern oder Freunden an bestimmten Aktionen teilnehmen möchtest. Weiterhin kannst Du die Liste beliebig oft bis zum 6. Juli 2018 um 23:59 Uhr ändern. Das ist der letzte Anmeldetag. Du bekommst jedes Mal eine Bestätigungs-E-Mail für deine Änderungen.

Ab dem 7. Juli 2018 teilt der Computer per Losverfahren die Plätze der Aktionen an alle Teilnehmer zu.

Du bekommst dann eine E-Mail, auf der du sehen kannst, welche Kurse oder Aktionen der Computer für dich ausgelost hat. Du kannst natürlich auch im Internet auf der Seite unter „Meine Ferienspiele“ anschauen, welche Aktionen dir zugeteilt wurden. So kannst du zu Hause in Ruhe schauen, was du wirklich machen möchtest und was zeitlich auch passt.

Wichtig: Am 11. oder 12. Juli 2018 zwischen 15:30 Uhr und 18:30 Uhr musst du oder ein Familienmitglied zu uns ins Jugendzentrum kommen und bezahlen!
Erst dann bist du wirklich angemeldet und hast den Platz fest!

Hier bekommst du deinen Ferienspiel-Pass, den du zu jeder Aktion mitbringen musst!

Für einige Veranstaltungen benötigen wir eine Einverständniserklärung deiner Eltern. Die Vordrucke sind auch im Anmeldeportal hinterlegt. Bitte drucke sie dir aus und bring sie ausgefüllt und unterschrieben mit ins Jugendzentrum zur Anmeldung.

Wer nicht die Möglichkeit hat, ins Internet zu gehen, kommt einfach ins Jugendzentrum KastanienHaus am Wall. Dort helfen wir dir gerne weiter!

Hier noch einmal die Internetadresse für die Anmeldung zu den Ferienspielen 2018.


Ferienspielen 2018 – da gibt´s was zu erleben

Am ersten Ferienmontag geht´s los. Die Ferienspiele werden auf dem Wall vor dem Kastanienhaus eröffnet. Bis zum 20. Juli gibt es täglich spannende Programmangebote zum Mitmachen und mit vielen neuen Erlebnissen. Im Programmheft heißt es: „Ein besonderes Highlight ist sicherlich in diesem Jahr das Kunstprojekt „Lust auf Kunst“ in der ersten Ferienwoche mit der bekannten Fernsehrichterin Barbara Salesch und vielen anderen kostenlosen Mit-Mach-Aktionen sowie dem bekannten Spaßmacher Jens Heuwinkel mit dem Sauresani Theater.

Weitere Unterstützung erhalten wir in Form von Mitmach- Angeboten in der Wallwoche von dem Wohnverbund der Sti ftung Eben- Ezer, dem BdP Pfadfinderstamm Martin-Luther King Lemgo und dem deutschen Jugendrotkreuz.

Weiter geht es mit vielen tollen Veranstaltungen und Aktionen beim Ferienspielprogramm,
zu dem Ihr Euch anmelden müsst, wie der Clown Circus-Theater Schule, der Möglichkeit, Programmieren zu lernen, sich im 3-D Druck auszuprobieren oder verschiedenen kreativen Angeboten im Jugendzentrum.

In den unterschiedlichen Firmen und Unternehmen aus Lemgo oder den Museen in der Umgebung könnt ihr auch viel Neues entdecken und erleben.

Natürlich erwartet auch euch wieder Spektakuläres wie die Fahrt in den Hochseilgarten oder Kajakfahren auf der Weser und der Werre.

Zum Abschluss der Sommerferien finden in diesem Jahr zum ersten Mal Motto-Tage und Tage der offenen Tür statt , die mit tollen Aktionen im Jugendzentrum die Ferien beenden. Also schaut Euch das Programmheft gut an und meldet Euch an.

ACHTUNG:

Zum Anmeldeverfahren findet Ihr alle Infos hier. Bitte unbedingt beachten.


Vorhang auf für Deine Träume

Ein generationenübergreifendes Theaterprojekt wird in Kooperation des Theaterlabors Bielefeld im Rahmen des „Stadtflucht-Projektes“ und des AWO KastanienHaus am Wall Lemgo und des AWO Ortsvereins Lemgo e.V. durchgeführt.

Träume hat jeder: Phantasien und Wünsche, Albträume oder Sehnsüchte…
Unterscheiden sie sich wirklich zwischen jüngeren und älteren Menschen oder gibt es Gemeinsamkeiten? Können die Träume erfüllt werden, oder bleiben sie Phantasien? Auf der Theaterbühne kann man sie jedenfalls ausleben und für jeden wird das wahr, was er schon immer mal tun wollte. Versprochen!

Für die Kids gilt: Traut euch, seid mutig, auf der Bühne gibt es keine Grenzen, kein Richtig und kein Falsch, aber jede Menge Spaß… Jeder kann machen, was er schon immer mal tun wollte. Versprochen!

Der besondere Reiz des Projektes ist die gemeinsame Erarbeitung und Aufführung eines Theaterstückes. Dafür kann jeder entsprechend seiner Fähigkeiten Szenen schreiben, tanzen, singen, Bühnenbild bauen und vieles mehr.

Kursleitung:
Christine Lüdtke (Thomas Behrend) vom Theaterlabor Bielefeld
Gabriele Zengin, AWO KastanienHaus am Wall
Proben immer donnerstags, von 11:00-13:00 Uhr (kann mit den Teilnehmern noch besprochen werden)

Start: für Senioren 17.05.2018 11 Uhr
Anmeldung 05261/5601 bis zum 15.05.2018

für Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren
26.07.2018 14:30 Uhr
Anmeldung über das Ferienspielprogramm 2018

Aufführungstermin: Samstag, 29.09.2018,16 Uhr


Netzwerktreffen im Kastanienhaus

„♥ lich willkommen zum Freiwilligen-Netzwerktreffen“. Mit diesem Willkommensgruß trafen sich mehr als 30 ehrenamtliche und hauptamtliche Akteure im Kastanienhaus. Petra Junghans als Leiterin des AWO-Kastanienhauses stellte zunächst das Team der Hauptamtlichen im Senioren- und Jugendzentrum mit ihren jeweiligen Aufgabengebieten vor und beschrieb die ganz unterschiedlichen Aufgaben, Projekte und Kurse, in denen Ehrenamtliche mitwirken oder die Verantwortung tragen.

Es entstand ein Eindruck von der Vielfalt der Tätigkeiten und Möglichkeiten – nicht zuletzt auch immer häufiger in gemeinsamen Aktionen von Senioren und Jugendlichen. Das Treffen sollte auch dazu dienen, dass sich die Ehrenamtlichen der unterschiedlichen Bereiche einmal kennenlernen konnten. Schnell kamen so an den Tischen angeregte Gespräche in Gang. Sogar manch weitere Idee für die Ergänzung der Angebote des Kastanienhauses entstand dabei.

Als Zeichen der Anerkennung erhielten alle eine rote Rose. „Ohne euch könnte das Kastanienhaus nicht so vielfältig, spannend und unterhaltsam sein“, erklärte Petra Junghans.


3 von 71234567